Goa 3 – Arambol – Die Ebbe nach der Flut

Mein Leben wird wieder ruhiger. Ich chille mit Jb., A. und F. Wir chillen am Strand, im Curlies, in der Gurubar. In Gedanken hat der Abschied begonnen. Zusammen ziehen wir um, nach Arambol, zwei Strände weiter Richtung Norden. Mit unseren Rucksäcken beladen, laufen wir über einen Sandhügel zum Strand. Die Sonne hängt groß und rot […]

Artikel lesen

Goa 2 – Anjuna – Schneekugelwelt

Zehn Tage Mindfuck in Anjuna. Was genau und was wann passiert ist, gerät in der Erinnerung durcheinander. Eine magische Schneekugelwelt, irgendwie scheinen die Üblichkeiten hier wie im Traum verzerrt. Ein Ereignis schafft das nächste, als würde man von Zauberhand durchs Leben und seine Gedankenwelt geschubst.

Artikel lesen

Rückwärts in den Süden

Drei Tage, drei Nächte, vier Busse. Zehn Stunden von Rishikesh nach Delhi, einmal schlafen, über Nacht nach Udaipur, nächste Nacht nach Mumbai und von dort mit dem nächsten Nachtbus nach Goa. Indiens Verrücktheit in Kompaktform – Touristen die unterwegs in Flaschen pissen, Busfahrer die Gras verkaufen, zwischendrin ein Hemd angedreht bekommen, Tüten rauchen im Bus-Cockpit, […]

Artikel lesen

Yoga in Rishikesh

Rishikesh – die Hauptstadt des Yoga. Warum eigentlich da hin? Keine Ahnung. Aufjedenfall komm ich morgens mit dem Bus an. Zu siebt teilen wir uns eine Riksha, was mit Gepäck tatsächlich ein Kunststück ist. Ich hab kein Plan wos hier hingeht, lauf mit dem Mädel mit was neben mir im Bus saß.

Artikel lesen

Alleine in Amritsar

Der Wecker klingelt um 5.30 Uhr. Nach zwei Stunden Schlaf packe ich meinen Kram zusammen und lauf zum Bahnhof. Sieben Stunden Zug nach Amritsar. Diesmal mit reserviertem Sitzplatz. Ich les, hör Musik, versuch zu schlafen. Nun reise ich also allein. Alles ist ein bisschen komplizierter, kein Guido der Lonely Planet liest und weiß wo wir […]

Artikel lesen

Vier Nächte in Delhi

Diesmal fahren wir ohne Sitzreservierung in der günstigsten Klasse. Mit unseren Riesenrucksäcken drängeln wir uns ins Abteil, versuchen das Gepäck irgendwie unter die Sitze zu schieben. Ich schaffe es eine halbe Arschbacke auf einen Sitz zu bekommen. Nach zwei Stunden sitz ich ganz, nach vier Stunden sind wir da. Man gewöhnt sich, nach vier Wochen […]

Artikel lesen

Agrar – Monumental abgefahren

Auf dem Weg nach Agrar, machen wir einen Zwischenhalt um einen Brunnen zu besichtigen. Wenn Pyramiden Raumschiffe wären sähe so wohl der Landeplatz aus – beeindruckend. In Agrar bleiben wir eine Nacht, ein kleines schmuddeliges Zimmer. Zu dritt teilen wir uns ein Doppelbett, N. schläft auf dem Boden. Essen gibt es an der Straßenecke. Am […]

Artikel lesen

Gedanken in Jaipur

Mit dem Bus gehts zum Zug, mit dem Zug in die Hauptstadt Rajhastans. Am Bahnhof quetschen sich hunderte aus beiden Richtungen durch eine kleine Lücke im Zaun. Tatsächlich bin ich irgendwann samt Rucksack durch. Wir entfliehen den Tourikommissionsfängern, entscheiden uns zu Fuß auf Hostelsuche zu gehen.

Artikel lesen

Pushkar

Lautes Geschrei. Ich wach auf, drei Uhr nachts. Der Fahrer steht vor unserer Schlafkabine. Wir sind da. Außer uns stehen drei Leute an der Haltestelle, ein Rikshafahrer. Für indische Verhältnisse ist die Stadt ausgestorben. Wir sind müde, lassen uns zum Hotel fahren, kein Zimmer frei. Ich wandre durch die Straße, klopfe an Hosteltüren, versuch uns […]

Artikel lesen
Aktuelle Seite: 1 von 3 | Navigation:123